Startseite
    Berichte
    Geschichten
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


http://myblog.de/was-ist-schon-liebe

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bericht Nr 3 / Männer sind Schweine

Hallo Ihr, Hab jetzt ja lange nichts geschrieben und kann euch gar nicht sagen, was alles passiert ist, fakt ist, grad regt Er mich einfach nur auf.. Warum ist das für manche Menschen so schwer sich zu öffnen? - naja.. Jedenfalls ist heute ja Feiertag und Er wollte das ganze Wochenende was mit mir machen, gestern ist Er dann zu Freunden und heute mittag kam eine SMS ob bei mir alles ok sei und das Er noch dort wäre, um 12:13 Uhr. Das heißt, wenn der zuhause ist will der schlafen, habe Ihm auch nur gesagt das er sich nicht melden braucht und das ich kein Interesse dran habe, Ihn zu sehen, weil Er ein Idiot ist. Kam bis jetzt nichts drauf zurück.. Ich merke einfach wie sehr mich das ankotzt, ich gebe alles was ich kann, um Ihm irgendwie zu zeigen, dass Er der wichtigste Mensch für mich ist.. Und Er? Nichts. Er hält sich an keine Absprachen, Ihm ist das alles so unwichtig. Ich versuche so lange schon los zu kommen und jetzt hab ich ein gutes Gefühl, dass es auch klappt. Hab mir vorgenommen, dass ab nächster Woche keine treffen echt mehr stattfinden. Hört sich vllt komisch an, aber anders schaff ich das irgendwie nicht. Ok, ich bin garantiert nicht einfach aber deswegen habe ich trotzdem jemanden verdient, der mich liebt und es mit mir ernst meint. Und nicht jemanden, der mit lauter Tussis schreibt und all so ein scheiß. Habe ja alles versucht, Ihm gezeigt das Er mir egal ist, aber ich glaub, das Ihn das komplett kalt lässt. also wird's Ihn wohl kaum stören, wenn ich einfach weg bin. Verrückt, wie sehr man sich wegen einem Menschen kaputt machen kann.
1.5.15 14:00


Bericht Nr 2

Hallöchen meine Lieben! Ich hab euch ja im letzten Bericht geschrieben, dass ich auf keinen Fall mehr Kontakt zu Ihm haben will und das beschlossen ist. Ich habe es auch erstmal mit Bravur geschafft Ihn zu ignorieren, bis Er mich zum 10 mal anrief, wo ich endlich ran ging und sein erster Satz war 'kommst Du vorbei'. Ich also schnell geduscht, mich fertig gemacht und hin. - hätte ich das mal gelassen. - Als ich ankam waren sein Bruder samt Frau da, weil der Bruder den Garten nutzt, um etwas umzubauen. Er mir und der Freundin von seinem Bruder ein Wein eingeschenkt. Zwei Weine später dann ein Kurzen. Die haben dann irgendwie beschlossen, dass wir noch mit zu denen kommen sollen.. Die also mit Auto vor und wir dann etwas später - .... ... war ja Sturmfrei - hinterher mit dem Rad. Ich hatte dazu Gardenie Lust. Bei den beiden angekommen haben wir dann bisschen getrunken und dieser Kerl hat mich einfach nur noch abgefuckt, einfach weil Er zb pokern wollte und wir alle seit Anfang an meinten nein, weil wir das nicht können und solche dinger. Ich hatte so miese Laune, hab gar nicht mehr mit ihm geredet, weil da nur Müll raus kam. So gegen Zwei Uhr sind wir dann los, der war so Sauer auf mich wollte nicht verstehen das das an Ihm lag, meine Laune und hat mega den Film geschoben. Irgendwann waren wir dann bei Ihm, haben uns nur gezofft und mir wurde unglaublich übel, wie schon vorher irgendwann... der konnte mich aber nicht in Ruhe lassen, was hieß ich hab wieder gemault.. Er hat dann irgendwelche Sachen nach mir geschmissen und ich bin so schnell ich konnte raus. Mir war nur leider so schlecht, das ich kaum Laufen oder stehen konnte.. habe Ihm dann paar Meter weiter angerufen ob das alles sein Ernst ist. Er meinte ich soll wieder kommen und er gibt mir Geld für Taxi.. Bin dann hin, war grad drinnen und dann zusammengeklappt. Wegen den Kind usw. und JA unverantwortlich bla bla bla, mir egal. Jedenfalls lag ich dann im Bett, mit Todesschmerzen und Er war soweit auch wieder ganz Nett auf einmal. Heute Morgen hat Er mich dann ignoriert, konnte mir nicht sagen warum Er nicht zu seinem Kurs geht, da es mir ja angeblich eh egal wäre. Er hat nicht zum Abschied weder umarmt noch geküsst und ja.. bin ja morgens da weg, weil ich zum Piercer wollte.. Jedenfalls hat Er auf meine Nachrichten auch nicht reagiert, habe Ihn dann eben angerufen -der Grund für meine Motivation ein Bericht zu schreiben - und meinte nur ich soll mich mal entspannen und so nach dem Motto is Ihm auch egal usw, Er hat mich dann auch abgewimmelt, woraufhin ich ihm nur noch geschrieben hab, das es das für mich jetzt war. Und jetzt kann Er von mir aus anrufen, bis Er schwarz wird. Das positive, Piercing ist geil und tat kein Stückchen weh. Ich wünsch euch ein tolles Wochenende, hoffe Ihr habt besseres Wetter als ich hier.. PS. Übrigens werde ich jetzt jede Woche Ein Kapitel von der Geschichte hochladen
25.4.15 15:52


Bericht Nr 1

Hellllooooo meine Lieben, ich wollte mal berichten, was die letzte Zeit so passiert ist. Fangen wir ganz vorne an... Ihr solltet wissen, ich bin das zweite mal schwanger von Ihm, das erste Kind habe ich durch stress verloren, weil er was mit einer anderen hatte. Jetzt war/bin ich schwanger mit Zwillingen, ein Kind habe ich am 06.04 verloren, da es sich nicht richtig eingenistet hat und welches noch in meinem Bauch ist, soll Montag den 27.04 'weg gemacht' werden. So - los gehts. Am Montag den 20.04 bin ich mit meiner Klasse auf Prüfungsvorbereitung gefahren, ich war da noch bei dem Stand, das Kind nicht zu behalten. Ich war aber endlich mal ohne Ihn und konnte gründlich denken, also entschied ich mich, das Kind zu bekommen, vorausgesetzt, Er unterstützt mich und ist für mich da. Dazu muss man sagen, ich habe jede freie Minute genutzt, eine Wohnung für Ihn zu suchen. Also jedenfalls haben wir dann am Dienstag nachmittag telefoniert, ich habe ihm davor geschrieben, dass ich Donnerstag den Mutterpass bekomme. Beim Telefonat hat Er mich behandelt, wie ein Stück scheiße, meinte wenn Er jetzt da wäre, würde Er mir das ausprügeln, damit ich 'mal wieder klarkomme'. Außerdem sagte Er, wenn ich es echt durchziehe, sehe ich Ihn nie wieder, Er wolle damit nichts zu tun haben. Er hat einfach getan, als wär ich ihm völlig egal. Ich wäre danach fast zusammengebrochen, weil Er genau weiß, was ich für Ihn empfinde und das einfach nur zu seinen Gunsten ausnutzen will. Wir haben dann natürlich geschrieben, ich habe mich auch sofort umentschieden, was das Kind anbelangt. Denn NIEMAND hat so einen Vater verdient. Jedenfalls meinte Er dann irgendwann das war weil Er sauer war und ich sei Ihm wichtig -jaja-. Ich glaube Ihm gar nichts mehr, einfach weil sein Charakter ein Kuhfladen ist. Mittwoch war ich dann Nachmittags direkt beim Arzt um einen Termin auszumachen, ich also hin, alles besprochen, Untersuchung und Montag ist es soweit. Heute (Freitag 24.04) muss ich noch anrufen um das zu bestätigen, da man drei Tage drüber nachdenken soll. Danach haben wir jedenfalls telefoniert, davor habe ich ihm aber ganz schön harte dinge an den kopf geknallt, das war auch nicht ok. Er hat mich dann wieder so heftig angemault, dass ich hier saß und geweint habe und Ihm dann geschrieben habe, dass ich Ihm sein Geld (was ich Ihm noch schulde) gebe und dann weg bin. Er meinte dann später wieder es war, weil Er so sauer auf mich war und das er mich lieb hat usw. Ich war dann Donnerstag -gestern- Abends da, weil ich momentan das Geld für die Abtreibung nicht habe und Er mir das gegeben hat.. Für mich habe ich beschlossen, dass war das letzte Treffen. Ich habe jetzt mein Sparbuch geplündert und werde Ihm bloß noch seine Kohle geben, Samstag oder Sonntag. Davon weiß er noch nichts, dass es das letzte mal sein wird. Aber ich bin es leid, Er schreibt mit so vielen Tussis und über diese komische Lovoo APP.. Ich verstehe das nicht und es tut mir weh. Dazu kommt das Ihn ständig irgendwelche Tussis anrufen, angeblich nur wenn ich da bin, so rein zufällig.. Ich glaube fest, dass es jetzt einfach das beste ist, wenn sich unsere Wege trennen, aber das habe ich oft gesagt. Jedes mal kam er mit paar süßen Wörtern um die Ecke und Ich als sein kleines Hündchen stand wieder parat. Ich werd natürlich berichten, wenn es soweit ist. Ansonsten gibt es nur noch zu sagen, dass ich mir morgen endlich mein Piercing stechen lasse.. Mehr spannendes ist auch momentan nicht zu sagen.. ! Ich wünsche allen ein schönes Wochenende :-)
24.4.15 13:00


Tote Liebe - Kapitel 1

Kapitel 1 Eigentlich ist es eine ganz normale Samstagnacht. Ich liege im Bett und schlafe. Mitten in der Nacht, fast schon am frühen morgen Wache ich auf und starre ins dunkle. Ich stehe auf und mache das licht an, mein Wecker sagt mir ,es ist 04:57 Uhr. Da meine Eltern und meine Schwester Lisa für ein paar Tage bei meiner Tante sind habe, ich das ganze Haus für mich - naja ok nicht ganz, da sind noch Ernie und Bert, unsere Schildkröten. Da ich nicht mehr schlafen kann, suche ich mir eine DVD raus und beginne sie mir anzuschauen. Heute ist Sonntag.. Und es regnet. Ich habe noch weitere zwei DVDs geschaut und bin jetzt irgendwie Hunde müde. Zu aller erst füttere ich jetzt die Schildkröten, dann frühstücke ich. Ich habe wenig Lust irgendetwas zu unternehmen. Mama hat gesagt sie werden gegen 16 Uhr Zuhause sein, deswegen beschloss ich, solange zu Sina zu gehen. Sina ist meine beste freundin, genauso wie Marina. Wir drei kennen uns schon ewig und machen so gut wie alles zusammen, wir waren auch in der selben klasse aber Sina hat die Schule gewechselt.. Bei Sina angekommen reden wir über meinen morgigen Geburtstag. „Morgen wird so genial! Wir müssen fett feiern!! Oder!?", fragte Sina mich mit großen Augen. „Ohaa na klar! Wir lassen es voll krachen.!!" entgegnete ich ihr. Inzwischen bin ich Zuhause, es ist kurz nach 16 Uhr und meine Eltern sollten jeden Moment kommen. Aber die zeit verstrich und es wurde später ,ich schaute wartend auf die Uhr ,schon 16.30 Uhr.. Wo bleiben die bloss? Das klingeln des Telefons riss mich aus diesen Gedanken und der Sorge um meine Eltern. „Hallo!?" Sage ich ruhig und kühl in den Hörer. „Hallo Kindchen, kleines, deine Eltern haben eine Autopanne und werden vor übermorgen nicht zu Hause sein, mach dir keine Gedanken, ich soll dir sagen du sollst ordentlich feiern !" das plapperte meine Tante ins Telefon, mit ihrer außerordentlich piepsigen und aufgedrehten stimme. „In Ordnung. Bis bald tantchen" „Bis bald Kindchen!" Dann ein tuuuuuuuut. Ich legte den Hörer beiseite und taute mir eine Pizza auf.
24.4.15 13:13





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung